auf die Merkliste

Sommersalate mit Ziegenfrischkäseröllchen und Pilsdressing

sommersalate-mit-pilsdressing.jpg

Salate sind im Sommer genau das Richtige: leicht und voller gesunder Nährstoffe, die nun Saion haben.

Zutaten

1 Aubergine
6 Oliven
1 rote Paprikaschote
200 g Ziegenfrischkäse
1 Sträußchen Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Mehl zum Bestäuben
Öl zum Anbraten
Olivenöl
Knoblauch
Thymian
Rosmarin
150 ml Pils
60 ml Balsamico-Essig
40 ml Olivenöl
40 ml Kernöl
1 TL Senf
Knoblauch
Salz
Pfeffer
Zucker
4 Scheiben Toastbrot
200 g Pfifferlinge oder andere Pilze
Sommersalate (Friseesalat, Rucola, Löwenzahn, Radicchio, etc.)

Zubereitung

Ziegenfrischkäseröllchen:
Auberginen waschen, in Scheiben schneiden, würzen, im Mehl wenden und in einer Pfanne im heißen Öl mit Knoblauch, Thymian und Rosmarin braun braten. Auf Küchentüchern abtupfen. Die Oliven in Würfelchen schneiden.

Paprika waschen, schälen, würfeln und in etwas Olivenöl braten, mit Salz und Pfeffer würzen, kalt werden lassen. Den Ziegenkäse in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren, etwas Olivenöl gut unterrühren. Basilikum klein schneiden, mit Paprika und Olivenwürfeln einrühren und abschmecken.

Die Auberginenscheiben mit dem Ziegenkäse bestreichen und einrollen. In Folie verpackt im Kühlschrank fest werden lassen.

Dressing:
Alle Zutaten mit dem Mixstab zu einem Dressing mixen.

Verschiedene Sommersalate:
Salate putzen, mischen, waschen und mit der Salatschleuder trocknen.

Toastbrot entrinden und das Brot würfeln. In einer Pfanne Butter zergehen lassen, darin die Brotwürfelchen goldgelb braten, auf Küchenrolle abtupfen.

Die Pfifferlinge waschen, abtropfen lassen. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Pilze braten. Mit Olivenöl, Balsamico-Essig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Salate mit dem Dressing marinieren.
Die Brotwürfel darüber streuen. Die Pilze darüber geben. Die Auberginenrollen in Stücke schneiden und um den Salat verteilen.

Header-Bild © ETM / Dettweiler