auf die Merkliste

Oma Linas Bierleber

cor_braugasthof-grosch-bierleber.jpg

Der Einfluss von mittelalterlichen Handelswegen, die Vernetzung herzoglicher Herrschaftsgebiete und eine große Liebe zur Braukulutr prägen die Küche in der Region Coburg.Rennsteig. Die Coburger Bratwurst oder die Knödelvariante "Coburger Rutscher" gehören unbedingt dazu, wenn man die Region erschmecken will - ebenso wie die Kreationen rund ums Bier.

Zutaten

800 g Geflügelleber
200 g gewürfelter Speck
400 ml Sahne
100 g Mehl
300 ml Fuhrmannstrunk
Salz
Pfeffer
Majoran
für die Röstzwiebeln
Frittierfett
3 Zwiebeln
Mehl
für die Drillingskartoffeln
16 kleine Drillingskartoffeln
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Die Geflügelleber in einer heißen Pfanne anbraten, den Speck dazugeben und weiter braten. Mit 100 ml Bier ablöschen. Die Zwiebeln in einem Topf mit etwas Öl glasig anschwitzen und mit Mehl bestäuben. Die Sahne und 200 ml Bier aufgießen und mit dem Schneebesen verrühren. Leber und Speck dazugeben und 5 bis 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Die Röstzwiebeln entweder in einem heißen Topf oder einer Fritteuse zubereiten. Dafür Zwiebeln mit Mehl bestäuben und in heißem Fett goldbraun braten.

Die Drillingskartoffeln kochen, abkühlen lassen, halbieren und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Header-Bild © ETM / Dettweiler