auf die Merkliste

Hopfengebeizte Lachsforelle

steinsfeld_forelle_1.jpg

Eine Rezeptidee der Landwehr Bräu in Steinsfeld.

Zutaten

500 g Filets von der Lachsforelle
300 g Salz
100 g Zucker
15 g Fränkischer Hopfen
10 g Piment

Zubereitung

Salz, Zucker, Hopfen und Piment vermischen und fein zerreiben.

Forellenfilets vollständig in der Beize einlegen und ca. 24 Stunden gekühlt ziehen lassen.

Anschließend die Filets abwaschen und ca. 5 Stunden wässern. Filet abtrocknen und in dünne Scheiben schneiden. 

Dazu empfehlen wir Reiberdatschi (Reibekuchen) mit einer Sauerrahmdillsoße.

Header-Bild © ETM / Dettweiler