Die Ranger im Luchs-Revier - Hausbesuch Fichtelgebirge

Früher waren Luchse in Deutschland weit verbreitet. Durch das Eingreifen der Menschen in ihren Lebensraum und durch Bejagung, verschwanden sie ganz. Seit es Bemühungen zur Wiederansiedlung gibt, sind vereinzelte Luchse inzwischen wieder im bayrischen Wald und im Harz heimisch. Und seit August 2020 auch im Naturpark Fichtelgebirge, wo sich unter anderem Ranger Ronald Ledermüller um den Lebensraum der Luchs-Dame Julchen und weiterer Tierarten kümmert.

Copyright

© FrankenTourismus / SAT. 1 Bayern

Header-Bild © ETM / Dettweiler