Franken - Heimat der Biere.

Naturpark Altmühltal

Bier- und Brauereienvielfalt hat im Naturpark Altmühltal Tradition. Hier, wo Franken an Oberbayern grenzt, gesellen sich auch mit besonderer Liebe gebraute Weißbiere zu den fränkischen Bierspezialitäten.

alt_274_naturpark-altmuehltal_bootsfahrt-donaudurchbruch-bei-kloster-weltenburg.jpg

Im Naturpark Altmühltal ist nicht nur mit dem Kloster Weltenburg bei Kelheim die älteste noch bestehende Klosterbrauerei der Welt hier daheim: Heute versorgen rund 25 Privat­brauereien die Region und ihre Gäste mit Gerstensaft. Die einen brauen nur für die eigene Gaststätte, die anderen sind überregional bekannt. 

Der Naturpark Altmühltal gehört zu traditionsreichen Hopfenanbaugebieten – in Altmannstein, Kinding und Beilngries wird Hallertauer Hopfen und Spalter Aromahopfen angebaut. Der Jura ist zudem eines der bedeutendsten Anbaugebiete Bayerns für Braugerste, eine Mälzerei in Pappenheim verarbeitet sie zu hochwertigem Malz. 

Auch Biergenießer schätzen den Naturpark Altmühltal außerdem als Aktivregion – Altmühltal-Radweg und Altmühltal-Panoramaweg führen zu den Sehenswürdigkeiten der Region, von weltbekannten Fossilien bis zu architektonischen Meisterwerken.


Infos und Kontakt

Naturpark Altmühltal
Notre Dame 1
85072 Eichstätt
Tel.: 08421/9876-0
Fax: 08421/9876-54

Loading...