Franken - Heimat der Biere.

Erotikbier-Labyrinth

Wunsiedel, Fichtelgebirge
erotikbier-labyrinth_coyright-bierland-oberfranken-guidemedia-bamberg.jpg

Startpunkt dieser Tour ist der Parkplatz an der Luisenburg oberhalb von Wunsiedel. Von dort sind es nur ein paar Meter bergauf bis zum Eingang des Felsenlabyrinths (Eintritt ist kostenpflichtig).

Im Felsenlabyrinth gibt es verschiedene Wege. Wir empfehlen Ihnen den blauen Pfeilen zu folgen. Am Ende des Felsenlabyrinths gibt es einen Rastplatz, am dem das nächste Ziel, der Kaiserfelsen, bereits ausgeschildert ist.

Über den Fränkischen Gebirgsweg (Markierung: stilisierte Bergkuppen auf rotem Grund) geht es zum wunderschönen Burgsteinfelsen und dann weiter zum Haberstein. Dort verlassen Sie den Fränkischen Gebirgsweg und folgen zuerst der Markierung "H" und dann der Markierung "weiß-blau" bergab Richtung Schönbrunn. Kurz nachdem Sie den Wald verlassen haben, müssen Sie die Bundesstraße 303 überqueren und nach Furthammer hinein laufen.

Bergauf geht es bis zur Lang-Bräu in Schönbrunn. Nach der Brauerei links halten und dann am Brunnen rechts in die Brunnenstraße einbiegen, die Sie aus dem Ort hinausführt. Auf der Höhe angelangt geht es rechts weiter (teilweise Markierung: roter Fuchs) nach Wunsiedel. Über die Ludwigstraße laufen Sie in die Stadtmitte, vorbei an den Ratstuben (Gastronomie der Hönicke Bräu). Hier bietet sich ein Abstecher zum Fichtelgebirgsmuseum an. Im weiteren geht es durch den Koppetentorturm stadtauswärts. In der Landgerichtsstraße finden Sie wieder die Markierung "H", die Sie zurück zur Luisenburg führt.

Wenn Ihnen der Aufstieg von Wunsiedel zur Luisenburg zu anstrengend ist, fährt Sie die Firma Mietauto Joppe (Telefon: 09232/2068) gerne zum Parkplatz. Der Standort der Taxis ist direkt am Koppetentorturm.


Quelle: Bierland Oberfranken / Guidemedia Bamberg

mehr

  • Länge:

    16 km

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • OVL

    GPX


Loading...