Franken - Heimat der Biere.

a U

Wer A sagt, muss auch U sagen.

b9_mahrsbraeu_au.png

Ungespundet, ungefiltert und unverschämt gut. Halt a U, wie es bei uns heißt. Man hat ja schließlich nicht ewig Zeit zum Bestellen. Und was kommt auf den Tisch, wenn man ein U ordert? Eine ganz besondere, hefetrübe Bierspezialität mit vollmundig-weichmalzigem Charakter. Angenehm herb und mit wenig Kohlensäure ist es ein Bier, das zur Brotzeit genauso gut passt wie zum entspannten Feierabend. Hat da einer „Kultbier“ gesagt? Naja, uns soll´s recht sein. Ach ja, „ein“ U, kann man natürlich auch sagen. Aber die Erfahrung zeigt, dass es selten bei einem bleibt.

Die kulinarische Mahrs Bräu Bierempfehlung: zu Wurstgerichten, zur Brotzeit, zu Haxen oder deftigen Gerichten mit dunklem Fleisch

Brauart/Gattung: untergäriges Vollbier
Braugesetz: Bayerisches Reinheitsgebot von 1516
Rohstoffe: helles, feinstes Pilsner und Münchner Malz, Hallertauer Perle, Aromahopfen
Stammwürze: ca. 12,7 %
Alkoholgehalt in vol. %: ca. 5,2
Nährwert in kcal/l: ca. 462
Genießertemperatur: 8 - 9°C


Loading...