Franken - Heimat der Biere.

Hallerndorfer Hausbrauerbier

Traditionsreiches fränkisches dunkles Landbier

b10_rittmayer_hausbrauerbier_1.png

Handwerklich gebraut nach dem Bayerischen Reinheitsgebot von 1516. Einst war es das Recht der Landbevölkerung, steuergünstiges Bier zu brauen oder brauen zu lassen. Im Zeichen dieser Tradition entsteht das Hausbrauerbier nach historisch überliefertem Rezept. Frische und Süffigkeit mit herben Röstmalz- und Hopfennoten unterscheiden dieses leicht dunkle Bier vom malzig-süßen, bayerischen Dunkel. Naturtrüb abgefüllt und animierend trinkig.

  • Bierstil - Dunkles Kellerbier, naturtrüb, untergärig
  • Hopfen - Tettnanger Aromahopfen
  • Malz -Helles und dunkles Gerstenmalz, Röstmalz
  • Farbe - Dunkler Bernstein, naturtrüb
  • Nase - Fruchtig-malzig, feine Hopfen-, Röstmalz- und Hefenoten
  • Gaumen - Frisch-malzig, feine Frucht-, Röst- und Hopfenaromen
  • Mundgefühl - Vollmundig, dezent spritzig

Trinktemperatur 7-8 Grad
Alkoholgehalt von 5,0% Vol. alk.

Passt gut zu fränkischer Brotzeit, Schäufele, Schweinebraten, Obatzda, Käse


Loading...