Franken - Heimat der Biere.

Historisches Hausbraurecht noch lebendig

Hausbrauer lassen am Samstag, 1. April 2017, Fässer mit „Hausbräu“-Bier befüllen

brauer_brauerei-reh-lohndorf.jpg

Der Brauch geht auf das frühere Hausbraurecht der Bauern zurück, die das vergorene Jungbier in eigenen Fässern im heimischen Keller bis zur Reife lagerten. Heute steht diese Möglichkeit jedem offen, der ein eigenes Fass zur Brauerei Reh (Ende März und Ende Juni) bringt. Mehrere Hundert Fässer werden gereinigt und mit dem „Hausbräu“-Bier gefüllt, das die Kunden dann zuhause lagern.

Während der Wartezeit, traditionell ein geselliges Beisammensein, werden bei Stehausschank Weißwürste und Brezn angeboten. Rund 700 Fässer werden gereinigt und befüllt, mehrere Hundert Gäste werden erwartet. Wer ein eigenes Fass hat und das befüllen lassen möchte, sollte sich vorher bei der Brauerei anmelden.


Loading...