Franken - Heimat der Biere.

Städteregion Nürnberg

In der Städteregion warten gleich vier Bierstädte auf Besuch: Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach.

Fürther Michaeliskirchweih

Auf über 700 Jahre dokumuntierte Biergeschichte blickt Nürnberg zurück: Schon 1303 erließ der Rat der Stadt eine Verordnung, nach der nur Gerstenmalz und kein anderes Getreide zum Bierbrauen benutzt werden durfte. Heute bieten die Nürnberger Brauereien für jeden Geschmack das Richtige: Helles, Dunkles oder echtes Rotbier.

In Erlangen pilgern jedes Jahr Hunterttausende zum Biergenuss – die Erlanger Bergkirchweih ist eines der größten Bierfeste Frankens. Zwei Erlanger Brauereien versorgen die Stadt das ganze Jahr über mit Gerstensaft und bieten Führungen und Bierproben an.

Auch in Fürth zählte man im 16. Jahrhundert schon 12, im 18. Jahrhundert sogar 22 Brauereien. Im Laufe der Zeit gingen viele der Kleinstbrauereien in einer großen Brauerei auf – die allerdings heute eine alte Fürther Traditionsmarke neu herausbringt. Die Fürther Michaeliskirchweih ist ebenfalls ein Pilgerziel für Bierliebhaber. In Schwabach braut noch immer eine der ältesten Privatbrauereien Mittelfrankens und zur Einkehr laden gemütliche Brauereigaststätten ein.

Die Städteregion Nürnberg ist ein perfektes Reiseziel für Städteurlauber, die Abwechslung lieben: Vier Altstädte voll kulturellem Leben, die nur einen Katzensprung voneinander entfernt sind.


Infos und Kontakt

Städteregion Nürnberg - c/o Tourist-Information Fürth
Bahnhofplatz 2
90762 Fürth
Tel.: 0911/239587-0
Fax: 0911/239587-10

Loading...